Altes Mehl und Frisches Brot

20140621_142029

Was passiert, wenn Mehl alt wird? Ab heute weiß ich: Mehl muss nicht schimmeln, es kann auch andere Qualitäten einbußen. In meinem Fall hatte das Mehl seine Fähigkeit verloren einen Kleber zu entwickeln. Aus den Folgen gibt es einiges zu lernen.

20140621_142053

Eine Freundin hatte mir eine ukrainische Brotbackmischung gegeben, die sie unheimlich gerne ausgebacken haben wollte. Gerne habe ich daraus ein Brot gemacht. Eine erste Überrachung während des Knetens war, dass sich der Teig seltsam anfühlte. Er war sämig bis cremig. Obwohl nur Roggen und Weizen im Teig waren, ging das Knet-Gefühl etwas in Richtung eines Dinkelteiges. Nichtsdestotrotz, oder deswegen, war das Kneten äußerst angenehm, nämlich sacht und weich. Allerdings, Dehnen und Falten war eine Sisifusarbeit.

 

P1030200

Frisch gefalteter Teig

Der Teig konnte die Spannung des Dehnens einfach nicht halten.

P1030193

Teig nach 30 Minuten Gare

Eine weiteres seltsames Detail war, dass sich der Teig ohne Fäden zu ziehen, wie nasser Sand, von den Fingern streichen ließ.

P1030190

Da der Teig keine Spannung entwickeln konnte, konnte ich keinen Laib formen. Nach mehreren Versuchen, irgendwie Spannung in den Teig zu kriegen, blieb nur die Kastenform, um das Brot in irgendeine Form zu bringen, die mehr Charakter als ein Fladen hat. Naja, meiner Freundin war es egal.

Des Rätsels Lösung entdeckte ich bei einem Blick auf die Verpackung. Neben reichlich Kyrillisch fand sich ein relativ eindeutiges Datum auf der Packung. (Der Backtag war im Juni 2014.)

20140621_142219

Nach diesem Blick wurde mir klar, was sie genau meinte als sie sagte, dass sie die Mischung schon „ewig“ hätte. Das Mehl hatte mit der Zeit seine Kleberfähigkeit eingebüßt. Deshalb das seltsame Knetgefühl. Da die Hefe noch frisch zum Teig gegeben wurde, konnte die Mischung trotz des alten Mehls aufgehen. Abschließend lässt sich sagen, das Brot hatte einen ansehnlichen Geschmack und meine Freundin war mehr als glücklich.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s