Spinatwindbeutel mit Pilz-Zwiebel-Füllung

Nachdem ich neulich schon geschrieben hatte, dass ich die bisherigen Rezepte für Windbeutel nicht besonders kreativ finde, war eigentlich schon abzusehen, dass bald ein Rezept kommt. Wenn alles wie geplant läuft, ist dies das erste von einer kleinen, losen Reihe.

Wenn ich mich nicht irre, geben diese Windbeutel außerdem eine respektable Vorspeise ab.

P1030101

 

Spinatwindbeutel mit Pilz-Zwiebel-Füllung (für 1 Blech):

Für den Teig:
100 g Spinat (in kleine Stücke geschnitten);
130 g Wasser;
1 Prise Salz;P1030102
1 Prise Pfeffer;
1Prise Muskat;
50 g Butter;
100 g Mehl;
3 Eier.


P1030103Für die Füllung:
2 EL Olivenöl;
2 Zwiebeln (in kleinen Würfeln);
120g Pilze (in kleinen Würfeln);
1 Schuss Weißwein;
Salz & Pfeffer;
1/4 Bund Petersillie.

 

Die Zubereitung ist eigentlich die übliche Windbeutelzubereitung. Mit anschließendem Andünsten der Zwiebeln und Pilze. Das heißt, den Spinat, das Wasser, die Butter und die Gewürze in einem Topf aufkochen. Topf vom Herd nehmen, mit einem Holzlöffel rühren und Mehl einsieben bis es zu einer Masse verklebt. Den Teig auf 40 Grad Celsius abkühlen lassen und die Eier einzeln mit einem Schneebesen einrühren. Häufchen des Teiges auf ein Backblech spritzen und bei 220 Grad Celsius mit Dampf 30 Minuten backen. (Nach ca. acht bis zehn Minuten den Dampf ablassen.)

Für die Füllung eine Pfanne nehmen, etwas Olivenöl hineingeben und bei niedriger Temperatur die Zwiebeln dünsten bis sie sehr glasig sind. Dann die Pilze hinzugeben, die Temperatur etwas erhöhen. Wenn die Pfanne etwas Hitze gesammelt hat, mit dem Wein ablöschen. Sobald der Wein eingekocht ist und die Zwiebeln süß sind, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Zwiebeln und Pilze etwas abgekühlt sind, nach Geschmack fein geschnittene Petersillie untermischen.

Spinatwindbeutel

Um die Windbeutel zu füllen schneide ich sie großzügig mit einem Messer auf und gebe die Pilze-Zwiebel-Füllung mit einem Teelöffel in die Spinatwindbeutel.

Fertig ist eine leckere Vorspeise.

 

P.S.: Je nachdem wie fein man den Spinat schneidet, ändert sich die Farbe der Windbeutel. Wer es ganz grün möchte kann den Spinat pürieren. Jedoch habe ich die besten Erfahrungen gemacht, wenn der Spinat in Stücke geschnitten wird. Das macht optisch und geschmacklich am meisten her.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Spinatwindbeutel mit Pilz-Zwiebel-Füllung

  1. Pingback: Falsche Orangen – fast besser als das Original | ofenkante

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s